Was geschiet bei der Wartung

Was geschieht mit dem Lungenautomaten bei der Revision?
Dokumentation des Lungenautomaten der einzelnen Stufen mit Seriennummer
Dokumentation aller Zusatzteile
Zerlegung der Atemrelger in alle Bestandteile
Dokumentation des Zustandes (bei gravierenden Mängelnmit Foto)
Reinigung aller Teile im Ultraschallbad oder von Hand
Trockung aller Teile
Austausch sämtlicher Verschleißteile (werden mit ausgehändigt)
Kontrolle sämtlicher Einzelteile auf Beschädigung und Abnutzung
Zusammenbau des Reglers nach Herstellerangaben und Vorschriften der Hersteller
Einstellen des Mitteldrucks mit dem geforderten Flaschendruck
Einstellen der 2. Stufe
Überprüfung der Einstellwerte und Qualitätssicherung per Prüfbank
Dokumentation des Prüfberichts
erstellen eines Arbeitsberichts mit allen geleisteten Arbeiten, den neuen Teilen, Angaben von MD, Einatem- und Ausatemwiderstand
ggf. Zusatzangaben zum Lungenautomaten



Druckbare Version